Spiegel-Ketten · Jiro Kamata, München

 

Spieglein Spieglein an meinem Hals…

06.09.2014

Kette aus Objektivlinsen von Jiro KamataJiro Kamata Kameraobjektive

 

Die Spiegel- und Glas-Ketten von Jiro Kamata rufen Assoziationen an Märchen und Traumwelten hervor. Es spiegelt und schimmert in allen  Farben, die Realität erscheint hinter halb transparentem Glas rosa-rot und türkies-blau. Die Umwelt spiegelt sich facettenhaft und teils verzerrt in den runden Scheiben wider.

Einerseits sind die bunten farbenfrohen Ketten recht untypisch für japanisches Design. Doch der experimentelle Charakter, der durch ungewohnte Materialien einen neuen Ausdruck sucht, liegt ganz in der Tradition japanischen Designs.

Mit diesen außergewöhnlichen Glas- und Spiegel-Ketten schafft Jiro Kamata es, sich von der Masse abzuheben. Zugleich stellt Jiro Kamata den experimentellen Charakter der Ketten heraus und zeigt Gespür für schlichtes, zeitloses und klares Design. Die bunten bi-color Ketten werden aus dichroitischen Spiegeln, die z.B. in größeren Videokameras eingesetzt werden, hergestellt. Als eine spezielle Form von Interferenzspiegeln reflektieren sie nur bestimmte Bereiche des Lichtspektrums. Nur bestimmte Wellenlängen – und damit nur bestimmte Farben – werden durchgelassen, andere werden reflektiert.

Jiro Kamata macht Ketten aus dichroitischen Spiegeln

 

Bi-color Ketten aus dichroitischen Spiegeln

 

Weitere Ketten von Jiro Kamata sind aus alten Kameralinsen gefertigt. Nicht einmal auf den zweiten Blick sieht man den Spiegel-Ketten ihr Vorleben als Foto-Objektiv an. Teilweise wird schwarze oder weiße Farbe auf die Linsen aufgetragen, die Farben, die am meisten für japanische Kultur stehen. Die Linsen in unterschiedlichen Größen werden von Silber eingefasst und zu Ketten zusammengefügt. In der Formgebung einfach und minimalistisch gehalten, entfalten die Spiegel-Ketten ihre volle Wirkung durch die Farbnuancen und Spiegelungen.

 

Ketten aus Linsen und Spiegeln

 

Der Designer Jiro Kamata bei der Herstellung der Objektiv- und Spiegel-Ketten

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte akzeptieren Sie die Cookies indem Sie auf "Akzeptieren" klicken.

 

 

Mirror mirror on the wall…

This time the mirrors are not on the wall but on your neck. The mirror and glass necklaces by Jiro Kamata evoke associations with fairytales and dreams as the reality shimmers behind half transparent glass in pink and turquoise light. The environment is reflected in facets and distorted.

On the one hand the colorful necklaces are quite untypical for japanese design I would say. But on the other hand the experimental character of the mirror and galss necklaces are carrying on the japanese tradition of setting new design trends and standards.

With these special necklaces Jiro Kamata sticks out of the masses and at the same time the designer proves his sense for minimalistic timeless shapes. The colorful bi-color necklaces are composed of dichroitic mirrors which are often used in video cameras. The filters let some light waves go through others are reflected. Same like with a prisma by breaking the light we perceive different colors.

 

 

 



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Follow my blog with Bloglovin

Wir verwenden Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close