Leder-Armbänder schön verschlungen · Royal Blush, Schweiz

 

Gut geknotete Leder-Armbänder & Gürtel!

02.05.2015

Das Label Royal Blush wurde 2006 als reines Taschenlabel von Schweizer Designerin Jana Keller gegründet und 2009 um eine Schmucklinie erweitert. Heute stellt Royal Blush Lederaccessoires darunter auch Leder-Armbänder und Gürtel aus pflanzlich gegerbtem Kalbsleder und Lachshaut aus Biofarmen her.

Nicht nur, dass die Designerin Jana Keller bei ihren eigenen Produkten auf Nachhaltigkeit achtet, als Co-Gründerin und heutige Botschafterin des Greenshowrooms zeichnet sie sich auch für die Verbreitung der nachhaltigen Idee in der Modewelt und der Bekannheitssteigerung zahlreicher anderer nachhaltiger Modelabels verantwortlich. Jana Keller versteht Nachhaltigkeit dabei als neuen Luxus. Dies zeigt sich in ihrer eigenen Accessoires- und Schmucklinie in zarten Farben, hochqualitativem Leder und hervorragender Verarbeitung.

Das Bestreben von Royal Blush liegt darin, eine Balance zwischen Design, Qualität und den Auswirkungen für die Umwelt zu finden. So hat sich Jana Keller für pflanzlich gegerbtes Leder und Lachshäuten als Abfallprodukt der Lebensmittelindustrie entschieden. Das Leder wird nach einem alten überlieferten Rezept nach traditioneller Handwerkskunst gegerbt. Die Produktion der Leder-Armbänder und Gürtel findet in Europa statt, die Lachshäute stammen aus einer Biofarm aus Irland. So schafft die Designerin es, den CO2 Ausstoß gering zu halten und zudem das europäisches Handwerk zu unterstützen.

Royal Blush möchte mit den Lederaccessoires zeitlos schöne Stücke für jedermanns Garderobe schaffen. Das Aussehen des Leders passt sich mit der Zeit den Umwelteinflüssen an. Sonnenbestrahlung und Feuchtigkeit wirken auf das Leder ein und erzeugen so eine individuelle Patina, die den Reiz von Lederprodukten ausmacht. Die magnetischen Verschlüsse sind aus Messing hergestellt und teilweise mit Altgold, das wieder aufbereitet wurde, plattiert.

Knoten-Armbänder von Royal Blush

Leder-Armbänder aus der Frühjahr / Sommer Kollektion 2015.

Leder-Armbänder von Royal Blush

Oben und unten: Lookbook Bilder der Frühjahr / Sommer Kollektion 2015 by Royal Blush.

Lookbook Bilder Royal Blush

Royal Blush Leder-Armbänder

Lookbook Bilder aus der Kollektion Herbst / Winter 2014 (links) und Frühjahr / Sommer 2014 (rechts).

 

Well knotted leather bracelets and belts!

The accessory label Royal Blush was founded 2006 by the Swiss designer Jana Keller mainly as bag label. Jana added a jewelry line in 2009.

Das Label Royal Blush wurde 2006 als reines Taschenlabel von Schweizer Designerin Jana Keller gegründet und 2009 um eine Schmucklinie erweitert. Heute stellt Royal Blush Lederaccessoires darunter auch Leder-Armbänder und Gürtel aus pflanzlich gegerbtem Kalbsleder und Lachshaut aus Biofarmen her.

Nicht nur, dass die Designerin Jana Keller bei ihren eigenen Produkten auf Nachhaltigkeit achtet, als Co-Gründerin und heutige Botschafterin des Greenshowrooms zeichnet sie sich auch für die Verbreitung der nachhaltigen Idee in der Modewelt und der Bekannheitssteigerung zahlreicher anderer nachhaltiger Modelabels verantwortlich. Jana Keller versteht Nachhaltigkeit dabei als neuen Luxus. Dies zeigt sich in ihrer eigenen Accessoires- und Schmucklinie in zarten Farben, hochqualitativem Leder und hervorragender Verarbeitung.

Das Besteben von Royal Blush liegt darin, eine Balance zwischen Design, Qualität und den Auswirkungen für die Umwelt zu finden. So hat sich Jana Keller für pflanzlich gegerbtes Leder und Lachshäuten als Abfallprodukt der Lebensmittelindustrie entschieden. Das Leder wird nach einem alten überlieferten Rezept nach traditioneller Handwerkskunst gegerbt. Die Produktion der Leder-Armbänder und Gürtel findet in Europa statt, die Lachshäute stammen aus einer Biofarm aus Irland. So schafft die Designerin es, den CO2 Ausstoß gering zu halten und zudem das europäisches Handwerk zu unterstützen.

Royal Blush möchte mit den Lederaccessoires zeitlos schöne Stücke für jedermanns Garderobe schaffen. Das Aussehen des Leders passt sich mit der Zeit den Umwelteinflüssen an. Sonnenbestrahlung und Feuchtigkeit wirken auf das Leder ein und erzeugen so eine individuelle Patina, die den Reiz von Lederprodukten ausmacht. Die magnetischen Verschlüsse sind aus Messing hergestellt und teilweise mit Altgold, das wieder aufbereitet wurde, plattiert.

 



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Follow my blog with Bloglovin